Allgemeine Informationen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Wir freuen uns, Sie zum heurigen Wiener Radiologischen Symposium, welches vom 11. bis 13. November 2021 stattfinden wird, einladen zu dürfen! Wir freuen uns sehr darauf, nach einem pandemiebedingten Online-Kongress 2020 wieder in die Börsensäle Wien zurückkehren zu können. Für alle registrierten TeilnehmerInnen werden wir die WRS 2021 Vorträge zusätzlich auch nach dem Symposium für eine limitierte Zeit online zugänglich machen.

Das Wiener Radiologische Symposium 2021 legt den Schwerpunkt auf die obere Körperhälfte und rückt die Radiologie von „Herz, Lunge und Brust“ in den Mittelpunkt. Das WRS 2021 wird sich multimodal (konventionelle Radiologie, CT und MRT), multiparametrisch (live und virtuell) sowie multidisziplinär (Radiologie und verwandte  klinische Disziplinen) präsentieren und in traditioneller Weise aus klinisch-radiologischer Sicht bewährte und neue Techniken in diesen wichtigen Teilbereichen der Radiologie beleuchten. Pascal Baltzer, Helmut Prosch und Dietrich Beitzke haben gemeinsam mit ihrem Team ein spannendes und praxisorientiertes Programm erarbeitet.

Einer der zentralen Themenschwerpunkte wird die Diskussion der aktuellen sowie der möglichen und notwendigen Rolle der Radiologie in der Früherkennung von Erkrankungen  in Risikopopulationen sein. Brust, Herz, Lunge – hier könnte die Radiologie noch viel mehr beitragen als wir wahrnehmen und publizieren! Unter dem Motto „Damit der Zufall kein Reinfall wird“ werden wir uns auch intensiv mit kardialen, pulmonalen und anderen Zufallsbefunden auseinandersetzen.

Überdies wird es sehr praxisorientierte Sitzungen zum „Management von Brustläsionen“, zur strukturierten Analyse von Lungenveränderungen und einen „Praxisleitfaden kardiale MRT“ geben. Nach einem substantiellen und kontinuierlichen Erfahrungsgewinn aus 18 Monaten Pandemie werden wir uns auch mit den akuten und chronischen Veränderungen bei COVID-19 Infektionen befassen und die Bildgebung thromboembolischer Ereignisse analysieren.

Dies alles und noch viel mehr erwartet Sie beim WRS 2021. Wie schon in den letzten Jahren ist es uns auch heuer wieder gelungen, hochkarätige Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland als Vortragende für das Symposium zu gewinnen. Diese werden Sie mit der bewährten Mischung aus Übersichtsvorträgen und Falldiskussionen, teils auch unter Mitwirkung unserer klinischen Partner, begeistern.

Last but not least: The quiz is back – be part of it!

Wir hoffen, mit diesem Vorprogramm Ihr Interesse geweckt zu haben und würden uns sehr freuen, Sie im November in Wien beim Wiener Radiologischen Symposium 2021 persönlich begrüßen zu dürfen!

Prof. Dr. Christian Herold
Ao. Prof. Dr. Christian Loewe
Prof. Dr. Thomas Helbich, MSc, MBA
Assoc. Prof. Priv.Doz. Dr. Pascal  Baltzer
Assoc. Prof. Priv.Doz. Dr. Helmut Prosch
Dr. Dietrich Beitzke

Wissenschaftliches Kommitee

Leitung:
Assoc.Prof. Priv.Doz. Dr. Pascal Baltzer, Dr. Dietrich Beitzke, Assoc.Prof.Priv.Doz.Dr. Helmut Prosch

Mitglieder:
Assoc.Prof. Priv.Doz. Dr. Pascal Baltzer
Dr. Dietrich Beitzke
Dr. Paola Clauser
Univ. Prof. Dr., MSc, MBA Thomas Helbich
O. Univ.-Prof. Dr. Christian J. Herold
Ao.Univ.-Prof. Dr. Christian Loewe
Dr. Ruxandra-Iulia Milos
Assoc.Prof.Priv.Doz.Dr. Helmut Prosch

Anerkennung von DFP-Punkten

Die Veranstaltung ist von der Österreichischen Ärztekammer für das Fach Radiologie mit 21 Diplomfortbildungspunkten (DFP) approbiert.

Veranstaltungsort

Wiener Börsensäle
Zugang: Wipplingerstraße 34
1010 Wien

 

Parkgaragen in der Nähe

BOE Garage Concordiaplatz
Concordiaplatz 4, 1010 Wien

Wipark Garage Freyung
Herrengasse, 1010 Wien

Veranstalter

VISOR
Vienna School of Radiology
Am Gestade 1
1010 Wien
Leitung:
Univ. Prof. Dr. Christian Herold, Univ. Prof. Dr. Thomas Helbich,
Univ. Prof. Dr. Christian Loewe

Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin
Währinger Gürtel 18-20
1090 Wien
Leitung: Univ. Prof. Dr. Christian J. Herold

Organisation & Kongress Management

VISOR Office
Am Gestade 1
1010 Wien
Tel: 01/533 4064 935
office@wienerrad.at